Den Teilchen auf der Spur - Theoriekurs mit Exkursion an das CERN

 

In diesem Kurs widmen wir uns den großen Fragen der Physik: „Woher kommen wir?“, „Wohin gehen wir?“ und vor allem „Woraus bestehen wir?“. 

In den Theoriestunden lüften wir die Geheimnisse der Kern- und Teilchenphysik und nehmen die Teilchen, aus denen Atome bestehen, genauer unter die Lupe. Außerdem erarbeiten wir die technischen Grundlagen des LHC (Large Hardron Collider), eines Atomkraftwerkes sowie die medizinischen und militärischen Anwendungsmöglichkeiten der Erkenntnisse der Kern- und Teilchenphysik. 

Nach dem Kennenlernen der Grundlagen im Wintersemester (Termine siehe oben) schließen wir den Kurs zu Beginn des Sommersemesters mit einer 4-tägigen Exkursion in die Schweiz ab. Wir werden die einmalige Gelegenheit haben, die ETH Zürich zu besuchen, am PSI (Paul Scherrer Institut) selbst zu experimentieren, das KKG (Kernkraftwerk Gösgen) zu besichtigen und einen Tag unter Wissenschaftlern und Nobelpreisträgern am CERN (Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire) zu verbringen und selbst zu experimentieren. Unter Umständen haben wir noch die Möglichkeit, das UNO Gebäude in Genf oder das Technorama in Winterthur zu besuchen. 

 

THEORIE an 4 Terminen:

14.10.2022  14:35 - 16:15 Uhr

11.11.2022   14:35 - 16:15 Uhr

13.01.2023  14:35 - 16:15 Uhr

10.02.2023  14:35 - 16:15 Uhr 

  • Elektrisches- und Magnetisches Feld, Lorentzkraft 
  • Aufbau von Beschleunigern (LINAC, Zyklotron, Synchrozyklotron, LHC, etc.) 
  • Aufbau von Detektoren (ATLAS, CMS, etc.) 
  • Standartteilchenmodell – Teilchenarten 
  • Kernphysik in Technik und Rüstungsindustrie (Radioaktivität, Atomkraftwerk und -bombe) 

 

Veranstaltungsort: BG/BRG Ramsauerstaße, Ramsauerstraße 94, 4020 Linz

Kursleiter: Mag. Philipp Lechner

 


PRAXIS/EXKURSION:

  • Anfahrt nach Zürich, Besichtigung des Kernkraftwerk Gösgen, Besichtigen der ETH Zürich, Übernachtung und Abendessen im Jugendhostel 
  • Experimentieren und Besichtigen des Paul Scherrer Institutes (PSI), Weiterfahrt nach Genf, Übernachtung im Jugendhostel 
  • Experimentieren und Besichtigen des CERN  
  • Heimreise, Zwischenstopp und Besichtigung UN-Gebäude Genf oder Technorama in Winterthur 

 

WICHTIG:

Zu beachten ist, dass das Mindestalter bei Exkursionsantritt 16 Jahre beträgt. 

Ein gültiges Reisedokument ist für die Einreise in die Schweiz erforderlich.

Der Besuch des CERN kann von der Kursleitung erst drei Monate vor dem geplanten Datum gebucht werden, es kann daher jetzt noch kein genaues Datum angegeben werden; geplant ist, die Exkursion im März 2023 durchzuführen. 

Die voraussichtlichen Kosten betragen für die CERN-Exkursion (Transfer & Unterkunft) ab 10 Teilnehmer*innen ca. 500€, ab 20 Teilnehmer*innen ca. 400€ und ab 30 Teilnehmer*innen ca. 350€ für die An- und Abreise und die Unterbringung (Stand: März 2022).   

Das Programm der ETH, des PSI, des AKK sowie des CERN sind kostenfrei

Für die individuelle Verpflegung sollten weitere 100€ veranschlagt werden, die Führung im UN-Gebäude kostet ca. 10 CHF, der Eintritt ins Technorama beträgt ca. 18 CHF.  

Sobald eine Teilnahmebestätigung durch „Talente OÖ“ vorliegt, ist bitte eine Anzahlung in der Höhe von 150€ an ein von „Talente OÖ“ namhaft gemachtes Konto zu überweisen.

 

 

Leitung/Ansprechperson

MMag. Dr. Daniel Rötzer-Matz

Koordination Sprachen

Specialist in Gifted Education

Telefonnummer: 0732 264 46

E-Mail Adresse: d.roetzer@talente-ooe.at

 

 

CERN EXKURSION 2022/23

 

Co-op CERN - Den Teilchen auf der Spur / mit CERN Exkursion

Tauche ein in die Welt der Kern- & Teilchenphysik!

Schulstufe: 10.-12. Schulstufe / Mindestalter 16 Jahre
Termin: 14.10.2022 - März 2023
Ort: BG/BRG Ramsauerstraße & CERN Schweiz

Infos & E-Anmeldung