BERATUNG

 

Unser Beratungs-Team bietet Pädagoginnen und Pädagogen Hilfe an, wenn es um Fragen geht wie z.B.

  • Wie erkenne ich in meinem Unterricht verschiedene Begabungen?
  • Gibt es "typische" Persönlichkeitsmerkmale von Begabten?
  • Wie kann ich sowohl den schwächer Leistenden als auch den Hochleistern gerecht werden?
  • Wie kann integrative Begabungsförderung aussehen (Differenzierung/Indivdualisierung/ Personalisierung)?
  • Woher nehme ich Materialien für höher Begabte?
  • Wie kann ich verhindern, dass besonders Begabte zu "Störern" werden?
  • Wie kann ich hohe Begabung bei gleichzeitiger Lernschwäche erkennen und damit umgehen?
  • Was tun, wenn Begabte zu Minderleistern werden?
  • Wie kann ich Kinder/Jugendliche in ihrer Arbeitshaltung unterstützen?
  • Wie kann ich verhindern, dass besonders Begabte zu Außenseitern in der Klasse werden?
  • Wie kann der Fördererlass konkret umgesetzt werden?
  • Welche Fördermodelle lassen sich an den unterschiedlichen Schulstandorten verwirklichen? (Auch im Hinblick auf "Schule Innovativ"/SQA)
  • Wohin kann ich besonders begabte Kinder und Jugendliche weiter vermitteln, damit sie ihre Begabungen außerhalb der Schule oder darüber hinaus entfalten können?

 

Alle Mitglieder unseres Beratungsteams sind Pädagoginnen mit langjähriger Schulerfahrung und Ausbildung in Begabungs- und Begabtenförderung. Daher kennen sie die Rahmenbedingungen, unter welchen die Förderung dieser speziellen Gruppe von Kindern und Jugendlichen stattfinden kann und soll. Genauso wissen sie, welche Dinge es den Pädagog/innen manchmal schwer machen. Und vor allem haben sie selbst die Erfahrung gemacht, dass es Unterstützungssysteme braucht, um im Schulalltag diese Aufgabe bewältigen zu können.

Da die Beratungen alters-, schulstufen- und schultypengerecht erfolgen und wir uns ausreichend Zeit für Sie nehmen möchten, bitten wir Sie um eine Kontaktaufnahme mit unserem Sekretariat:

 

Terminvereinbarung