DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Vorwort

Wir, vom Verein Talente OÖ, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. In dieser Datenschutzerklärung wird beschrieben, welche Daten bei Ihrem Besuch auf unserer Website und der Plattform zur elektronischen Anmeldung (kurz e-Anmeldung) erhoben werden, zu welchem Zweck diese verarbeitet werden und welche Daten, die von Ihnen eingegeben werden können, gespeichert und verarbeitet werden. 

Überdies wird der Umgang mit personenbezogenen Daten erläutert die wir, im Laufe der Benutzung unserer Angebote (Testung, Beratung, Veranstaltungen, …), erfassen, speichern, verarbeiten und unter welchen Umständen diese weitergegeben oder übermittelt werden.

 

Verantwortlicher
Verein Talente OÖ
Anastasius-Grün-Straße 26-28
4020 Linz
ZVR-Zahl 470034470
TEL: +43-732-26446
MAIL: talente-ooe(at)eduhi.at

 

Datenschutzbeauftragter
Klaus Stadlbauer
TEL: +43-676-6334260
MAIL:  klaus.stadlbauer(at)pm.me; k.stadlbauer(at)talente-ooe.at

 

Verwendete Begrifflichkeiten

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als Verantwortlicher wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

 

 

I. Personenbezogene Daten

Unter personenbezogenen Daten werden Daten verstanden, die sich auf eine eindeutig identifizierbare oder identifizierte, natürliche Person beziehen – beispielsweise Namen, Adresse, Kontaktdaten, etc.

Zur Nutzung der Angebote des Vereins und damit wir den, uns selbst auferlegten, Auftrag der Diagnose, Förderung und Beratung von potentiell hochbegabten Kindern wahrnehmen können, ist es erforderlich, dass Sie uns Ihre personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung unserer Verpflichtungen notwendig sind, zur Verfügung stellen. Sollten Sie dies ablehnen, so können wir Ihnen unsere Leistungen nicht anbieten.

Darüber hinaus werden, im Laufe unserer Tätigkeiten weitere, personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet (z.B. durch die Begabungsabklärung)

 

II. Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verarbeiten folgende Kategorien personenbezogener Daten:

a. Stammdaten:
Schüler/in - Allgemein:
Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Geschlecht, Registrierungsdatum, Schule, Schul-historie, Schultyp, Schulkennzahl, Schulstufe, Schulklasse, Wohnort, Postleitzahl, Straße, Hausnummer, Geburtsdatum, Telefonnummer, Muttersprache
Erziehungsberechtigte/r - Allgemein:
Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse
 

b. Testungsergebnisse
Datum, Bezirk, Art der Testung, Testverfahren, ermittelter IQ Wert, Leistungsbereiche, allfällige, relevante Daten im Zusammenhang damit
 

c. Zahlungsdaten
Status von Mitgliedschaftsbeiträgen und Kursgebühren, Daten zur Verrechnung
 

d. Verkehrsdaten
Daten, die im Zuge der Nutzung der Website erfasst werden – z.B. über Cookies, Serverseitige Protokolle, IP-Adressen, Benutzungsstatistiken, etwaige, automatisch generierte Fehlerberichte, Zeitpunkt, Ort des Zugriffs, etc.
 

e. Daten zu Beratungen
Berufsübliche Eckdaten zu erfolgten Beratungen: Art der Beratung, Kontaktdatum, Kontaktaufnahme durch, BeraterIn, allgemeiner Grund der Beratung, Notizen
 

f. Sonstige, personenbezogene Daten
Daten die Sie, oder befugte Dritte uns, mit Ihrem Einverständnis, oder auf sonstige, zulässige Weise, im Zuge der Nutzung der Angebote des Vereins Talente OÖ, bekannt geben. Das beinhaltet, unter anderem, aber nicht ausschließlich, schriftliche oder telefonische Kommunikation (inklusive über das Kontaktformular auf unserer Homepage), Ausweisdaten, Anrede, akademische Titel, Unterschrift, Zeichnungs- bzw. Vertretungsbefugnis und ggf. Nachweise im Sinne des Sorgerechts.

 

III. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit den jeweilig relevanten Gesetzen und regulatorischen und vertraglichen Bestimmungen sowie dieser Datenschutzerklärung, um Ihnen die verschiedenen Angebote des Vereins Talente OÖ bereitstellen zu können. Allfällige, darüberhinausgehende, Datenverarbeitungen nehmen wir nur mit Ihrer Einwilligung, durch Ihre direkte Aufforderung, oder aufgrund eines überwiegend berechtigten Interesses unsererseits vor.

Da sich das Kurs- und Veranstaltungsangebot des Vereins Talente OÖ beinahe ausschließlich an Minderjährige richtet, sind die, während des Registrierungsprozesses erfassten, Stammdaten essentiell, um eine begründete Annahme zuzulassen, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von einer/m Erziehungsberechtigten oder sonstig berechtigten Person gelesen und akzeptiert wurden und die Datenverarbeitung somit mit Zustimmung der Betroffenen Person oder deren Vertretung erfolgt. Zudem sind grundlegende Kontaktinformationen wie Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer nötig um die Terminfestlegung zur weiterführenden Begabungsabklärung vorzunehmen. Auch die Muttersprache, die im Zuge der Erstmeldung erfasst wird, ist nötig, da der Verein, nach bestem Können, unter Berücksichtigung der Mission des Vereins, bestrebt ist, sprachliche Differenzen bei der Testung zu berücksichtigen, um allen Kindern mit Potential zur Hochbegabung dieselben Möglichkeiten zu bieten.

Im Zuge der Erstellung und Verwaltung von Veranstaltungen des Vereins Talente OÖ, verarbeiten VeranstaltungsleiterInnen vereinfachte Stammdaten. Dies beinhaltet TeilnehmerInnen-Listen, Vorname, Nachname und Schule & Schulstufe der SchülerIn, falls gefordert das Motivationsschreiben und ob die Zustimmung durch den/die Erziehungsberechtigten erfolgt ist.

Während der Begabungsabklärung werden von den Psycholog/inn/en des Vereins all jene Daten erfasst, wie es berufsüblich nötig ist, um eine qualifizierte Aussage über das Potential zur Hochbegabung (gängig IQ) einer Person, entsprechenden Alters und zu erwartendem Bildungsstandes, zu treffen.

Allfällige Verkehrsdaten (IP-Adressen, Cookies, etc…), die im Zuge der Nutzung der e-Anmeldung und Homepage erfasst werden, werden ggf. zur Erstellung von Benutzungsstatistiken und Fehlerdiagnose sowie zur Erkennung und Gegenwirkung von nicht zulässigen Zugriffsversuchen verwendet.

 

=> Was sind Cookies?

Ein „Cookie“ ist eine Folge von Textzeichen, die über den Web-Server an die Cookie-Datei Ihres Browsers auf die Festplattes des Geräts übermittelt wird, mit dem sie auf den Online Inhalt zugreifen. Der Website wird es auf diese Weise ermöglicht, Sie wiederzuerkennen, wenn eine (erneute) Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Web-Server hergestellt wird. Der Hauptzweck eines Cookies ist daher die Erkennung der Benutzer der Website, zudem die analytische Auswertung von anonymisierten Daten, um Informationen über Zeit, geografische Lage und Nutzung unserer Website zu gewinnen. Wir verwenden auf unserer Onlinepräsenz sogenannte „Session Cookies“, die nur temporär - also bis zum Verlassen der Website - gespeichert werden.

Für die Zusendung der Newsletter und von Zahlungsaufforderung (z.B. Mitgliedsbeitrag) werden die vereinfachten Stammdaten verarbeitet.

Zu eventuellen Beratungen werden nur nötige Eckdaten in der Datenbank gespeichert, während der/die zuständige Mitarbeiter/in gesonderte Aufzeichnungen führt und sicher verwahrt.

 

IV. Weitergabe der Daten an Dritte/ Übermittlung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden verarbeitet, um die Nutzung der Angebote des Vereins Talente OÖ zu ermöglichen. Dazu kann es erforderlich sein, Ihre Daten an Dritte – insbesondere Auftragsverarbeiter – weiterzugeben, aber auch wenn dies notwendig ist, um einen gerichtlichen oder behördlichen Auftrag zu erfüllen oder dies von Ihnen selbst gewünscht wird. 
Wenn Auftragsverarbeiter (z.B. für den Betrieb und die Wartung der Website, Datenbank, etc.) zur Unterstützung oder zur Erfüllung der angestrebten Zwecke herangezogen werden, werden Ihre Daten nur an sorgfältig ausgewählte und vertraglich verpflichtete Auftragsverarbeiter weitergegeben, die geeignete technische und organisatorische Maßnahmen treffen, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Solche Auftragsverarbeiter sind von uns vertraglich zur Verschwiegenheit verpflichtet, sollten sie aufgrund ihrer Aufgaben Zugriff auf personenbezogene Daten bekommen (z.B. Wartung der Datenbank, Fehlerbehebung).

Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten findet im Normalbetrieb grundsätzlich im EU Inland/ EWR Raum statt.

Allfällige Weitergaben oder Übermittlungen an Dritte, erfolgen ausschließlich zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder Aufforderung, auf Grundlage von rechtlichen oder gesetzlichen Pflichten, oder wenn dies im überwiegenden, berechtigten Interesse des Vereins Talente OÖ liegt.

 

V. Speicherdauer personenbezogener Daten

Die, von uns verarbeiteten, Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und Art. 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder Daten von Mitgliedern die offensichtlich die Angebote des Vereins nichtmehr nutzen, bei denen aber noch gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten.

Stammdaten und Testergebnisse von Mitgliedern (Kinder, bei denen eine Hochbegabung festgestellt wurde) werden nur so lange verwahrt wie sie in den Aktivitätsbereich/ die Kursangebote des Vereins Talente OÖ fallen, aber mindestens so lange wie es das Psychologengesetz 2013 §35 Abs. 3 vorsieht. 

Stammdaten und Testergebnisse von Kindern, die nicht den Anforderungen der Mitgliedschaft entsprechen, werden, sofern entweder Erstscreening oder Einzeltestung durch Psycholog/inn/en des Vereins stattgefunden haben, mindestens entsprechend der Fristen des Psychologengesetzes 2013 §35 Abs. 3 aufbewahrt, aber nur verarbeitet, wenn diese die Möglichkeit zur Inanspruchnahme von Restplätzen bei Veranstaltungen wahrnehmen.

Stammdaten werden nur insofern für Zusendungen verwendet als es nötig ist um wichtige, im Interesse des Betroffenen liegende, Informationen zu kommunizieren.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung für 7 Jahre gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.) und 3 Jahre für elektronische Kommunikation, die sich nicht mit diesen Themen beschäftigt.

Allenfalls werden jegliche personenbezogenen Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht und/ oder vernichtet. 

 

VI. Betroffenenrechte

Die DSGVO räumt allen Betroffenen das Recht ein, zeitliche Auskunft darüber zu erhalten, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie das Recht auf Information über die Daten, die von uns erfasst oder verarbeitet werden und weitere Informationen gemäß Art. 15 DSGVO. Diese können Sie anfragen unter:

 

Verein Talente OÖ
Anastasius-Grün-Straße 26-28
4020 Linz
MAIL: datenschutz(at)talente-ooe.at

 

Im Zweifel, und um Missbrauch vorzubeugen, behalten wir uns vor zusätzliche Informationen (z.B. Kopie eines gültigen Lichtbildausweises, ggf. Nachweis über das Sorgerecht, etc.) zur Verifizierung Ihrer Identität anzufordern – speziell bei Anfragen betreffend personenbezogener Daten von Minderjährigen.

Des Weiteren haben Sie, gemäß Art. 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung und Löschungunvollständiger oder unrichtiger Daten, sowie entsprechend des Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung der Daten oder Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern dem kein gesetzlicher Grund entgegensteht.

Sie haben das Recht zu verlangen die, Sie betreffenden, Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO in einem gängigen Dateiformat zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
 

Widerrufsrecht
Sie haben, gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, erteilte Einwilligungen, mit Wirkung für die Zukunft, zu widerrufen. 
 

Widerspruchsrecht
Sie können der künftigen Verarbeitung der, sie betreffenden, Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Sie haben ferner, falls Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten entgegen der geltenden Rechtsvorschriften verarbeitet werden oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Art und Weise verletzt worden sind, gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde oder der österreichischen Datenschutzbehörde einzureichen.

 

Datenschutzbehörde:
Wickenburggasse 8-10
1080 Wien
TEL: +43 1 52 152-2569
MAIL: dsb(at)dsb.gv.at

 

VII. Schutz personenbezogener Daten

Zum Schutz vor unbefugtem Zugriff, Weitergabe, Offenlegung oder Verlust und zur Gewährleistung der Integrität Ihrer Daten verwenden wir, dem Stand der Technik entsprechende Sicherheitstechnologien und führen technische und administrative Maßnahmen (wie z.B. Verschlüsselung, Zutritts- und Zugriffskontrolle/ -beschränkung, 4-Augen-Prinzip, Backups) durch. 

Sie können, im Zuge von telefonischen Beratungsgesprächen, bei der ersten Kontaktaufnahme, aufgefordert werden, ein Passwort zu wählen, oder zugewiesen bekommen, welches bei jedem weiteren Kontakt erforderlich ist. Diese Passwörter sind nur für die jeweilige Beratungsperson einsichtig und dienen einzig zur Verifizierung Ihrer Identität.

Wir weisen darauf hin, dass, außerhalb unserer Systeme, Sie selbst für die Geheimhaltung und Sicherheit Ihrer Kennwörter und sonstiger Zugangsdaten, den im Zuge der Begabungsdiagnostik bekannt gewordenen, Daten sowie für die Richtigkeit und Aktualität Ihrer Benutzerdaten verantwortlich sind.